Drucken | Kontakt

Gefällt mir !

  • Rehacafe-Registrierung-Einfach

Rehacafé Partner

Die neusten Mitglieder

Rehacafé Info-Seiten

Neue Marktplatz-Inserate

Neue Forum-Beiträge

Rehacafé Partner

Behandlungsalternativen Bandscheibenvorfall

Die Forum-Gruppe enthält 0 Beiträge

Liebe Community,

im Zwiespalt, was die richtige Behandlung ist bin ich froh für jede Alternative und jeden Rat, deshalb kurz zu meiner Krankengeschichte :
22.11.: leichte Rückenschmerzen beim Aufstehen ignoriert, Verschlechterung während der Woche
29.11.: Arztbesuch (Orthopäde), vermutlich Bandscheibenvorfall, Krankschreibung wegen Jahresendgeschäft abgelehnt
02.12.: Arztbesuch (Orthopäde) wegen starker Schmerzen, MRT angeraten, krankgeschrieben, kann kaum noch gehen
06.12.: MRT : massiver Bandscheibenvorfall L5/S1, Vorstellung im Krankenhaus, Assistenzarzt empfiehlt konservative Therapie, Schmerzmitteleinnahme, keine stationäre Aufnahme
14.12.: Schmerzmittel wirken nicht mehr, Taubheitsgefühle im rechten Bein, stationäre Aufnahme im Krankenhaus, Schmerzmittelinfusionen, konservative Therapie mit Physiotherapie, aber keine wesentliche Verbesserung (Schmerzlinderung, Beweglichkeit) während der Woche
20.12.: 1. PDA
22.12.: 2. PDA
23.12.: 3. PDA : Schmerzen werden deutlich geringer, Beweglichkeit (Gehen) verbessert sich aber kaum,
Entlassung aus dem Krankenhaus :
Ambulante Reha ab 6.1. vom Krankenhaus veranlasst, Physiotherapie empfohlen
27.12.: Arztbesuch (Orthopäde) : (1 Stunde gewartet bei ersichtlichen Schmerzen) :
Vorwurf, warum ich mich nicht habe operieren lassen (Prof. im Krankenhaus will erst mal konservative Therapie mit Reha probieren), Physiotherapie von Orthopäde versucht
abzulehnen („Sie belasten mein Budget“), dann doch verschrieben
29.12.: Physiotherapie
30.12.: Physiotherapie, leichte Verbesserung der Beweglichkeit
06.01.: Reha, starke Schmerzen, keine Therapie möglich, Reha am 7.1. unterbrochen
Ich weiß nicht, wie es weitergehen soll, doch noch OP oder weitere Reha mit ungewisser Aussicht ?
Gibt es auch die Möglichkeit, nach der Reha eine OP mit Bandscheibenprothese durchführen zu lassen ? Welche Vorteile, welche Nachteile ?
Weitere Möglichkeiten ?
Wie gesagt, ich bin dankbar für jede Anregung !

Paracelsus10
Gruppen Moderator: Paracelsus10
Schmerztherapiezentrum Bad Mergentheim
LiveZilla Live Chat Software