Category Archives: Altersrückstellungen (PKV)

Altersrückstellungen (Private Krankenversicherung – PKV)

Tarifwechsel in einer privaten Krankenversicherung

Das wohl wichtigste Kapitel für privat Krankenversicherte, zumindest für bestimmte Personengruppen, ist bereits in den Artikeln Beitragsentlastung in der Privaten Krankenversicherung (PKV) und  Alterungsrückstellungen in der Privaten Krankenversicherung (PKV)  kurz erwähnt worden. Es handelt sich hierbei um § 204 des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG). Da viele Versicherungsunternehmen mehrere Tarifwerke gleichzeitig anbieten, sind gerade diese Unternehmen durch den Gesetzgeber angehalten,… mehr lesen »

Beitragsentlastung in der Privaten Krankenversicherung

Beitragsentlastung in der Privaten Krankenversicherung (PKV) Zunächst soll zum besseren Verständnis dargestellt werden, wie Private Krankenversicherungen ihre Tarife festlegen bzw. berechnen. Die Beiträge für die Tarife in der PKV werden von den verschiedenen Unternehmen nach gesetzlich vorgegebenen Kalkulationsvorgaben durch Versicherungsmathematiker der Gesellschaften kalkuliert. Dabei fließen je nach Gesellschaft die verschiedensten Kalkulationsgrundlagen – abhängig von der… mehr lesen »

Alterungsrückstellungen in der Privaten Krankenversicherung

Im Gegensatz zur gesetzlichen Krankenversicherung (= GKV) wird in der privaten Krankenversicherung (= PKV) schon bei Kalkulation der Tarife ein zusätzlicher Sparbeitrag für das Alter eingerechnet. Da ein Versicherungsverlauf über 50 und mehr Jahre andauern kann, sind solche Kalkulationen eher mit Kaffeesatzlesen vergleichbar. Dazu muss man sich nur einmal die Beitragssteigerungen der letzten 50 Jahre… mehr lesen »