Category Archives: Güsse (Kneipp)

Arterienverkalkung (Arteriosklerose)

Arteriosklerose (arterielle Durchblutungsstörungen bzw. Arterienverkalkung) von Dr. med. Mathäus Fehrenbach (Facharzt für Allgemeinmedizin, Badearzt, Naturheilverfahren) Durchblutungsstörungen, arteriell 1. Die Arteriosklerose, allgemein Die Arterienverkalkung, im Volksmund schlicht und einfach Verkalkung genannt, ist kein einfaches, übersichtliches Krankheitsbild. Verstanden wird darunter eine vorzeitige Verhärtung und Verengung jener Gefäße, die vom Herz in die Peripherie führen und der Ernährung… Mehr lesen… »

Sexuelle Störungen

Sexuelle Störungen von Dr. med. Mathäus Fehrenbach (Facharzt für Allgemeinmedizin, Badearzt, Naturheilverfahren) Dieser so empfindliche Bereich ist natürlicherweise auch besonders störanfällig. Gründe für sexuelles Versagen liegen selten im körperlich-krankhaften, sondern fast ausschließlich im psychischen Bereich. Hierbei sind es zum Teil eigene Seelenstrukturen, die Schwierigkeiten im Sexualleben hervorrufen, zum Teil liegen die Störungen aber auch im… Mehr lesen… »

Nervenentzündung (Neuritis und Neuralgie)

Nervenentzündung (Neuritis und Neuralgie) von Dr. med. Mathäus Fehrenbach (Facharzt für Allgemeinmedizin, Badearzt, Naturheilverfahren) Die bekanntesten Nervenentzündungen sind die Trigeminusneuralgie, die schmerzhafte Entzündung eines Astes der dreigeteilten Gesichtsnerven, und die Ischiaserkrankung, die Entzündung des großen Beinnerven, der von der Lendenwirbelsäule über Gesäß und Kniekehle bis in den Unterschenkel und Fuß zieht. Neuritis und Neuralgie meinen… Mehr lesen… »

Magengeschwür

Magengeschwür von Dr. med. Mathäus Fehrenbach (Facharzt für Allgemeinmedizin, Badearzt, Naturheilverfahren) Wir alle wissen, daß eine kleine Wunde, ein Hautdefekt, Schmerzen auslöst, behandelt und verbunden werden muß. Das Magengeschwür ist ebenfalls eine kleine Wunde, ein Defekt, jedoch nicht der Haut, sondern der Magenschleimhaut, die unangenehme Beschwerden, Druckgefühl, Schmerzen der Magengegend, saures Aufstoßen und Nüchternschmerz verursachen… Mehr lesen… »

Sehnenscheidenentzündung

Sehnenscheidenentzündung von Dr. med. Mathäus Fehrenbach (Facharzt für Allgemeinmedizin, Badearzt, Naturheilverfahren) Ähnlich der Knochenhautentzündung ist die Sehnenscheidenentzündung die Folge einer gleichmäßigen, immer wiederkehrenden Belastung, am häufigsten an der Rückseite der Hand und des Unterarmes oder im Bereich des Fußes und des Unterschenkels. Besonders ungewohnte Tätigkeiten können bei Ungeübten zu einer Entzündung des die Sehne einhüllenden… Mehr lesen… »

Bettnässen

Bettnässen von Dr. med. Mathäus Fehrenbach (Facharzt für Allgemeinmedizin, Badearzt, Naturheilverfahren) Nächtliches Einnässen von Kindern nach dem 4. Lebensjahr ist meist psychisch bedingt. Die wichtigste Heilmaßnahme geht von den Eltern aus. Nur Liebe und Förderung des Kindes können helfen. Das Selbstbewusstsein des Kindes muß durch emotionale Zuwendung beider Elternteile gestärkt werden. Kneipp: Tgl. morgens Oberkörperwaschung,… Mehr lesen… »

Nierenerkrankungen

Nierenerkrankungen von Dr. med. Mathäus Fehrenbach (Facharzt für Allgemeinmedizin, Badearzt, Naturheilverfahren) 1. Die akute Nierenentzündung Ähnlich wie beim Gelenkrheumatismus sind Herdinfektionen, meist bakterielle Entzündungen der oberen Luftwege, durch Streptokokken hervorgerufen, die Ursache einer akuten Nierenentzündung. Das Nierengewebe reagiert auf die Streptokokkengifte mit überschießenden Abwehrvorgängen – ein eigenartiger, in seinen letzten Zusammenhängen nicht ganz geklärter Mechanismus.… Mehr lesen… »

Gesundheitsvorbeugung durch Abhärtung

Gesundheitsvorbeugung durch Abhärtung von Dr. med. Mathäus Fehrenbach (Facharzt für Allgemeinmedizin, Badearzt, Naturheilverfahren) Abhärten heißt Vorbeugen, Vorbeugen gegenüber Erkältung und Infektionskrankheiten, gegenüber Kreislaufstörungen mit Herzattacken, gegenüber nervösen Störungen und Nervenzusammenbrüchen. Die Absicht, mit Medikamenten vorzubeugen, ist eine Illusion. Die notwendigen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, die der Organismus zur Abwehr benötigt, sind reiner und ehrlicher aus… Mehr lesen… »

Asthma

Asthma (Asthma bronchiale) von Dr. med. Mathäus Fehrenbach (Facharzt für Allgemeinmedizin, Badearzt, Naturheilverfahren) Die Asthmaerkrankung äußert sich in der Unfähigkeit, durchatmen zu können, weil sich die kleinsten Bronchien verkrampfen, nicht genügend Luft durchlassen. Die Ursache kann in einer allergischen Überempfindlichkeit gegenüber Umweltstoffen, Blumen und Blütenstaub, Nahrungsmitteln, Milben und Hausstaub, aber auch in einer Infektion der… Mehr lesen… »

Schlafstörungen

Schlafstörungen von Dr. med. Mathäus Fehrenbach (Facharzt für Allgemeinmedizin, Badearzt, Naturheilverfahren) In der Häufigkeit aller geklagten Beschwerden nimmt zweifellos die Schlafstörung eine Spitzenstellung ein. Die Bezeichnung »Schlaflosigkeit« sollte aus dem medizinischen Wortschatz gestrichen werden, denn ein Leben ohne periodische Regeneration des Organismus durch den Schlaf ist undenkbar. Die persönliche Erwartungshaltung dem Schlaf gegenüber ist für… Mehr lesen… »

Appetitlosigkeit und Magersucht

Appetitlosigkeit und Magersucht von Dr. med. Mathäus Fehrenbach (Facharzt für Allgemeinmedizin, Badearzt, Naturheilverfahren) Der gute Appetit ist im Normalfall das Zeichen natürlicher Lebensfreude. Seelische Verstimmungen und Enttäuschungen schlagen sich auf den Magen. Die Depression, das seelische Tief verweist die vitale Funktion der Nahrungsaufnahme in ein Schattendasein. Ausdruck totaler Lebensverneinung ist die Ablehnung jeglicher Nahrung, wie… Mehr lesen… »

Blitzguss (Kneipp)

Kneipp-Anwendungen: Blitzguss – Schenkelblitz, Rückenblitz, Vollblitz von Dr. med. Mathäus Fehrenbach (Facharzt für Allgemeinmedizin, Badearzt, Naturheilverfahren) Blitzguss (Bl) Sein Name verrät, daß er als Reizträger nicht nur durch seine Wassertemperatur, sondern auch durch die Vehemenz seines Strahles auf den Körper einwirkt. Durch die Verengung des Gießmundstückes, eines konischen Metallrohres von V2 Zentimeter Durchmesser, verstärkt sich… Mehr lesen… »

Armguss und Rückenguss (Kneipp)

Kneipp-Anwendungen: Arm-Brustguss, Armguss, Rückenguss und Abgiessung von Dr. med. Mathäus Fehrenbach (Facharzt für Allgemeinmedizin, Badearzt, Naturheilverfahren) Arm-Brustguss (ABg) Bei diesem Guss wird der Oberkörper freigemacht. Die Haltung ist wie beim Armguss. Gießfolge: Es werden zuerst beide Arme wie beim Armguss begossen .Dann geht man von der Innenseite des linken Armes auf die Brust über und… Mehr lesen… »

Wechseldusche (Kneipp)

Kneipp-Anwendungen: Vollguss und Wechselvollguss (Wechseldusche) von Dr. med. Mathäus Fehrenbach (Facharzt für Allgemeinmedizin, Badearzt, Naturheilverfahren) Vollguss (V) Er gehört zu den wirkungsvollsten Güssen und hat durch die moderne Technik der Warm- und Kaltwasserzufuhr in einem wahren Siegeszug jeden Haushalt erobert. Die Wechseldusche, die in ihren verschiedenen Ausführungsmöglichkeiten schon beinahe zum hygienischen Alltag des Normalbürgers zählt,… Mehr lesen… »

Oberguss und Unterguss (Kneipp)

Kneipp-Anwendungen: Unterguss und Oberguss von Dr. med. Mathäus Fehrenbach (Facharzt für Allgemeinmedizin, Badearzt, Naturheilverfahren) Unterguss (U) In seiner Vorbereitung und Handhabung gleicht er dem Schenkelguss. Im Unterschied zum Schenkelguss reicht er im Rückenbereich bis unter den Rippenbogen, während er vorne den Leib mit einschließt. Dementsprechend gießt man über das Gesäß hinaus bis zum unteren Rippenbogen;… Mehr lesen… »

Knieguss und Schenkelguss (Kneipp)

Kneipp-Anwendungen: Knieguss und Schenkelguss von Dr. med. Mathäus Fehrenbach (Facharzt für Allgemeinmedizin, Badearzt, Naturheilverfahren) Knieguss (Kn) Entkleidet werden die Beine bis zur Mitte des Oberschenkels. Das Tragen einer kurzen Hose stört nicht. Gießfolge: Der Guss beginnt am rechten Fußrücken; der Wasserstrahl wird zwei bis drei Mal von der Ferse bis zu den Zehen hin und… Mehr lesen… »

Armguss und Gesichtsguss (Kneipp)

Kneipp-Anwendungen: Armguss und Gesichtsguss von Dr. med. Mathäus Fehrenbach (Facharzt für Allgemeinmedizin, Badearzt, Naturheilverfahren) Armguss (Ag) Der Oberkörper wird entkleidet. Zum Schutz der unteren Partie gegen spritzendes Wasser dient im Kneippbad ein Gießgestell. Der Patient beugt sich über das Gestell, während er sich an den Seitenstäben des Gestells festhält. Er kann für sich allein oder… Mehr lesen… »

Güsse (Kneipp)

Kneipp-Anwendungen: Güsse von Dr. med. Mathäus Fehrenbach (Facharzt für Allgemeinmedizin, Badearzt, Naturheilverfahren) Wenn Kneipp von Güssen sprach und schrieb, so meinte er nur kalte Güsse. Inzwischen bescherte uns die Technik die Wohltat des warmen Wassers aus der Leitung, was natürlich die Kneipptherapie in ihren Anwendungsmöglichkeiten erheblich erweiterte. Der wechselwarme Guß, den Sebastian Kneipp in der… Mehr lesen… »