In einem Ferienhaus Entspannung finden

Immer mehr Menschen fühlen sich ausgelaugt und erschöpft. Nur selten suchen sie in diesen Fällen einen Arzt auf und wenn doch, so ist dies noch keine Garantie dafür, dass die Diagnose tatsächlich Burnout oder chronische Erschöpfung lautet. Somit besteht auch nicht das Anrecht auf aufwendige Behandlungsmethoden oder gar einen Kuraufenthalt. Hält sich der Wunsch nach… mehr lesen »

Rückenschmerzen im Job: Was wirklich dagegen hilft

Rückenschmerzen im Job Menschen in sitzenden Berufen können ein Lied davon singen: Nach einem langen Tag an Schreibtisch und PC schmerzt der Rücken und es zieht in Nacken und Schultern. Doch was können Sie konkret gegen Rückenschmerzen im Büro tun? Ein Viertel der Krankheitstage gehen auf Rückenschmerzen zurück Die Arbeitsgemeinschaft „Gesunder Rücken“ hat in einer… mehr lesen »

Volkskrankheit Depression

Rund 11 Prozent der Bevölkerung in Deutschland sollen Statistiken zufolge mindestens einmal im Leben an einer Depression erkranken. Eine Depression hat dabei nichts mit einer kurzfristigen Verstimmung oder Laune zu tun, es handelt sich vielmehr um ein ernstes Krankheitsbild. Gerade weil jedoch bei Mitmenschen häufig der Eindruck entsteht, Betroffene sollten sich doch einfach mal „ein bisschen zusammenreißen“, ist das Thema Depression für viele immer noch mit Scham behaftet. Doch dafür besteht kein Anlass. Vielmehr handelt es sich um ein verbreitetes Phänomen, das mit dem steigenden Druck in unserer Gesellschaft zusammenhängt. Wenn Sie betroffen sid, dann informieren Sie sich hier über alles Wesentliche und scheuen Sie sich nicht, Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Armbad und Wechselarmbad (Kneipp)

Die Bäder im einzelnen von Dr. med. Mathäus Fehrenbach (Facharzt für Allgemeinmedizin, Badearzt, Naturheilverfahren) Armbad – kalt (Ab) Das kalte Armbad kann zu jeder Tageszeit genommen werden. Auf den notwendigen Zeitabstand von ca. einer Stunde zu jeder anderen Anwendung sollte allerdings geachtet werden. Bei der Durchführung eines kalten Armbades müssen nur die Arme frei gemacht… mehr lesen »

Herzbeschwerden

Herzbeschwerden (Angina pectoris, Dyscardie, Stenocardien) von Dr. med. Mathäus Fehrenbach (Facharzt für Allgemeinmedizin, Badearzt, Naturheilverfahren) Alle Mißempfindungen im linken Brustraum, Schmerzen, Verkrampfungen, Stiche und Druck, werden unwillkürlich auf das Herz bezogen, dem sinnfälligen Organ für Liebe, Gefühl, Wohlwollen und »Herzlichkeit«. Die Fehlinterpretation ihrer Herzbeschwerden ist für viele Menschen eine Dauerbelastung, weil sie nicht wissen, nicht… mehr lesen »

Herzklopfen

Herzklopfen (hypermotorisches oder hyperkinetisches Herzsyndrom) von Dr. med. Mathäus Fehrenbach (Facharzt für Allgemeinmedizin, Badearzt, Naturheilverfahren) Die Herzfrequenz, die Anzahl der Herzschläge pro Minute, liegt normalerweise zwischen 60 und 80. Wenn die Herzfrequenz höher wird, zwischen 90 und 100 Schlägen beträgt, dann wird das Herz als unangenehm schnell empfunden. Der Betroffene spricht von Herzklopfen. Eine Beschleunigung… mehr lesen »

Niedriger Blutdruck (Hypotonie)

Niedriger Blutdruck (Hypotonie) (s. auch Müdigkeit) von Dr. med. Mathäus Fehrenbach (Facharzt für Allgemeinmedizin, Badearzt, Naturheilverfahren) Der niedrige Blutdruck ist meist keine gesundheitliche Störung, sondern eine körperliche Eigenart, ein Garant für ein langes Leben. Wie tief darf ein Blutdruck sinken, um nicht als Krankheitszeichen zu gelten? Beim weiblichen Geschlecht ist die unterste Grenze 95/60, beim… mehr lesen »

Herzinfarkt

Herzinfarkt (Myokardinfarkt) von Dr. med. Mathäus Fehrenbach (Facharzt für Allgemeinmedizin, Badearzt, Naturheilverfahren) Das Herz, das symbolträchtigste Organ des menschlichen Körpers, dem die Dichter den Platz für Liebe und Leid zuwiesen, ist in Wahrheit ein geduldiges, unermüdlich arbeitendes Organ. Ungefähr 100.000 mal in 24 Stunden zieht sich der faustgroße Hohlmuskel in der linken Brustkörperseite zusammen und… mehr lesen »

Bluthochdruck (Hypertonie)

Erhöhter Blutdruck / Bluthochdruck (Hypertonie) von Dr. med. Mathäus Fehrenbach (Facharzt für Allgemeinmedizin, Badearzt, Naturheilverfahren) Mit hohem Blutdruck lebt man beschwerdefrei, ist aber in späteren Jahren gesundheitlichen Gefahren ausgesetzt, während umgekehrt der niedrige Blutdruck seinem Träger unangenehme Störungen bereiten kann, auf lange Sicht jedoch eine Schonung für das Gefäßsystem und damit ein langes Leben garantiert.… mehr lesen »

Müdigkeit

Müdigkeit von Dr. med. Mathäus Fehrenbach (Facharzt für Allgemeinmedizin, Badearzt, Naturheilverfahren) Müdigkeit kann als normale Folge nach anstrengender körperlicher oder geistiger Tätigkeit eintreten. Müdigkeit ist durchaus kein Negativem, sondern eine natürliche Reaktion des Organismus im phrasenhaften Ablauf zwischen Belastung und Ruhe. Im Gegensatz dazu ist die nicht erklärbare Erschöpfung zunächst als Symptom einer gesundheitlichen Störung… mehr lesen »

Arterienverkalkung (Arteriosklerose)

Arteriosklerose (arterielle Durchblutungsstörungen bzw. Arterienverkalkung) von Dr. med. Mathäus Fehrenbach (Facharzt für Allgemeinmedizin, Badearzt, Naturheilverfahren) Durchblutungsstörungen, arteriell 1. Die Arteriosklerose, allgemein Die Arterienverkalkung, im Volksmund schlicht und einfach Verkalkung genannt, ist kein einfaches, übersichtliches Krankheitsbild. Verstanden wird darunter eine vorzeitige Verhärtung und Verengung jener Gefäße, die vom Herz in die Peripherie führen und der Ernährung… mehr lesen »

Herzschwäche

Herzschwäche von Dr. med. Mathäus Fehrenbach (Facharzt für Allgemeinmedizin, Badearzt, Naturheilverfahren) Wir müssen deutlich trennen zwischen dem Gefühl des schwachen Herzens und einem echten Nachlassen der Herzkraft. Leistungsschwäche, schnelle Ermüdbarkeit, Neigung zu Schwindel sind keine typischen Zeichen eines kraftlosen Herzens. Die Leistungsschwache des Herzens macht vor allen Dingen keine Schmerzen, wenn nicht gleichzeitig eine Angina… mehr lesen »

Welchen Einfluss haben Blumen auf die Genesung?

Jeder kennt die Situation: Ein Freund, ein Bekannter oder ein Familienmitglied befindet sich im Krankenhaus und man steht vor der Frage, welches Geschenk für Freude sorgen könnte. In vielen Fällen greifen die Besucher zu Schokolade, Pralinen, Zeitschriften, Kuchen und anderen netten Überraschungen. Allen voran stehen jedoch Blumen, denn mit einem Strauß frischer Schnittblumen erfüllt man… mehr lesen »

Altbewährtes Heilmittel Ginseng – Fluch oder Segen?

Ginseng ist seit Jahrtausenden ein bekanntes altbewährtes Heilmittel. Was sind die Vor- und Nachteile von Ginseng? Was ist Ginseng eigentlich. Wir geben Tipps und Empfehlungen für die Anwendung. Welche Wirkung kann Ginseng im menschlichen Körper entfalten. Ist es möglich, mit Ginseng gegen Krebs und verschiedene Entzündungen vorzugehen?

Zahnzusatzversicherung hilft Kosten abzufedern

Zahnersatz ist in Deutschland ein teurer Spaß. Der von den gesetzlichen Krankenkassen gewährte feste Zuschuss deckt die Kosten nur zu einem geringen Teil ab – vollkommen unabhängig davon, ob es sich nur um ein Inlay oder um eine Krone, Brücke oder Implantat handelt. So beläuft sich die Rechnung für einen einzelnen implantierten Zahn auf bis… mehr lesen »

Im Alter: mobil im Eigenheim

Im Alter: mobil im Eigenheim Den Wunsch, im hohen Alter noch möglichst lange ohne fremde Hilfe im eigenen Haus leben zu können, hegen die meisten Senioren. Viele sind bis ins hohe Alter noch sehr aktiv und mobil, doch das kann irgendwann einmal nicht mehr der Fall sein.

Damit Sie wieder kräftig zubeißen können

Damit Sie wieder kräftig zubeißen können Der Slogan eines bekannten Werbespots für Zahnprothesenhaftcreme hallt noch immer in den Ohren. Damit bei angegriffenen oder fehlenden Zähnen weder im jungen noch im fortgeschrittenen Alter auf ein schönes Lächeln verzichtet werden muss, sollte man sich gut über die möglichen Alternativen des Zahnersatzes informieren.

Husten – das oft unterschätzte Volksleiden

Wer gelegentlich einmal hustet, der denkt sich meist nichts dabei. Viel zu oft tritt Husten nur als begleitendes Symptom bei einer Erkältung oder Grippe auf. Trotzdem sollte man ihn nicht unterschätzen, denn im schlimmsten Fall kann der vermeintlich harmlose Husten in eine ausgewachsene Bronchitis umschlagen. Eine kleine Übersicht über die verschiedenen Arten des Hustens kann… mehr lesen »