Wer hat Erfahrung mit Salin Salzlufttherapie?

Die Forum-Gruppe enthält 1 Beiträge

Gruppe zum Erfahrungsaustausch mit der Salzlufttherapie von Salin MedicAir zur Vorbeugung und Behandlung von Atemwegserkrankungen (Asthma, COPD, Nasennebenhöhlenentzündung, Kieferhöhlenvereiterung, Husten etc.) durch Inhalation trockenen Salzaerosols. Auch Kostenübernahme durch Krankenkassen
Gruppen Moderator: Walter55
  • Welche Erfahrungen haben Sie mit der Salin Salzlufttherapie?

    geschrieben von Walter55 am 27.06.2018 | 14:30
    Lesen  
    Dass Salzluft bei Erkrankungen der Atemwege wie Asthma, (chronischer) Bronchitis, Husten, Nasennebenhöhlenentzündung und COPD hilft ist von den Kuren an Nordsee und Ostsee altbekannt, ebenso von den Soletherapien (z. B. Bad Reichenhall) und \"Salinen\" (Gradierwerken) in z. B. Bad Kreuznach, Bad Dürkheim etc. .. weitgehend unbekannt dagegen ist die Tatsache, dass es inzwischen auch bei uns Geräte zur Salzlufttherapie gibt, die die Luft zuhause mit feinsten Salzpartikeln anreichern. Damit kann man nebenbei, z. b. beim Schlafen, quasi heilende Meeresluft zuhause inhalieren. Und das so lange man will, jeden Tag, das ganze Jahr über.
    Die Fa. Salin MedicAir GmbH aus Mainz, die diese Salin Geräte in Deutschland, Österreich und der Schweiz exklusiv vertreibt, präsentiert auf ihrer Website eine Vielzahl von wissenschaftlichen Studien zur Salzlufttherapie: https://www.salin-medicair.de/salzlufttherapie/
    Demnach wird die Salin Salzlufttherapie von Ärzten und Heilpraktikern unter anderem bei folgenden Atemwegserkrankungen zur Vorbeugung und Behandlung empfohlen: Asthma, (chronische) Bronchitis, Nasennebenhöhlenentzündung, Kieferhöhlenvereiterung, Husten etc.
    Da ich mit meiner Familie (Asthma, chronische Bronchitis, Heuschnupfen) und im Freundeskreis (ähnliche Probleme, Allergien und COPD) mit Salin seit nun gut vier Jahren ganz tolle Erfahrungen gemacht habe denke ich, dass es für viele hilfreich wäre, wenn wir uns als Betroffene sich über unsere Erfahrungen mit Salzlufttherapie und Salin austauschen könnten. Ich freue mich auf rege Beteiligung und lade alle herzlich ein, über ihre Erfahrungen zu berichten.
Schmerztherapiezentrum Bad Mergentheim