Studie zu den COVID-19-Herausforderungen in der rehabilitativen Versorgung

Die Forum-Gruppe enthält 0 Beiträge

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich heiße Kübra Annaç und bin wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Versorgungsforschung der Universität Witten/Herdecke.

Derzeit führen wir eine Untersuchung durch, die sich mit den Herausforderungen beschäftigt, die durch die COVID-19-Pandemie in der rehabilitativen Versorgung entstehen. Das Projekt (ReCoVer) wird von der Deutschen Rentenversicherung Bund gefördert.

Ziel ist es, einen Handlungskatalogs zu erstellen, in dem Empfehlungen dazu gegeben werden, wie Rehabilitationseinrichtungen mit den pandemiebedingten Herausforderungen in der Versorgung umgehen und auch in Krisenzeiten eine nutzerorientierte Versorgung sicherstellen können. Hierfür möchten wir auch die Wahrnehmung und Perspektive von Menschen ermitteln, die im Jahr 2020 eine Rehabilitation gemacht haben, bald machen werden oder die bewusst darauf verzichtet haben, während der Pandemie eine Rehabilitationseinrichtung aufzusuchen.
Falls Sie zu einer dieser Personengruppen gehören, würden wir uns freuen, ein ca. 20- bis 30-minütiges Telefonat (oder auch Videogespräch) mit Ihnen führen zu können.
Mit der Teilnahme würden Sie uns helfen, den Handlungskatalog besser auf die tatsächlichen Bedürfnisse von Patienten/innen auszurichten.

Die Teilnahme ist selbstverständlich vollkommen freiwillig und alle Informationen werden von uns streng vertraulich behandelt. Ergebnisse werden nur in anonymisierter Form veröffentlicht, ohne dass ein Rückschluss auf die Befragten möglich ist.

Falls Sie sich für eine Teilnahme interessieren oder auch nur weitere Informationen zur Studie möchten, melden Sie sich gerne telefonisch oder per E-Mail:

Kübra Annaç, M.Sc.
Lehrstuhl für Versorgungsforschung
Fakultät für Gesundheit/Department für Humanmedizin
Universität Witten/Herdecke
Alfred-Herrhausen-Straße 50, 58448 Witten
Tel.: 02302 / 926-78674
E-Mail: kuebra.annac@uni-wh.de oder recover@uni-wh.de
Gruppen Moderator: Lehrstuhl für Versorgungsforschung der Univer...